..

Systemanforderungen

Als Betriebssystem werden unterstützt:

  • Windows 2000
  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows 7 (hier sind jedoch Administratorrechte erforderlich)

Mindestanforderungen an die Hardware:

  • Prozessor mit 800 MHz (empfohlen: 1300 MHz oder schneller)
  • 256 MB RAM (empfohlen: 1024 MB RAM oder mehr)
  • 50 MB freier Festplattenspeicher
 
 

Produktbeschreibung

Für die Schienenfahrzeugbranche wurde zum Zwecke der Bremsauslegung neuer Schienenfahrzeuge und der Beurteilung von Bestandsfahrzeugen unter veränderten Randbedingungen ein einheitliches, die Qualität sicherndes Programm zur Berechnung von Bremswegen und zugehöriger bremstechnischen Daten entwickelt.

Bei der Entwicklung arbeiteten Experten auf der Seite der Mobilitätsdienstleister, der Fahrzeugbauer und Bremssystemhersteller in enger Kooperation miteinander.

Die in bisherigen Programmen noch weit verbreitete Auslegung mittels empirischer Ersatz- und Mittelwerte ist den zukünftigen Anforderungen kaum mehr gewachsen. TrainBraC bietet hier neue Perspektiven der Bremsberechnung, insbesondere bei komplexen, modernen Triebzugkonzepten. Eine Vielzahl von Abhängigkeiten wie zum Beispiel von der Zeit, der Geschwindigkeit, der Beladungsstufe u.v.m. lässt sich definieren und ermöglicht so aus bremstechnischer Sicht komplexe und physikalisch orientierte Fahrzeugkonfigurationen. Dies wurde in erster Linie durch die Entwicklung generischer Programmstrukturen erreicht.
Dabei wurde stets auf norm-konforme Algorithmen geachtet. Das explizite, numerische Zeitschrittverfahren errechnet die Lösung der Bewegungsgleichung ungeachtet der Komplexität des Modells und selbst bei Behandlung von Sprungfunktionen schnell, stabil und genau. Alle Ein- und Ausgaben werden übersichtlich anhand von Baumstrukturen visualisiert. Die Dokumentation erfolgt automatisiert und ist durch den Anwender konfigurierbar. Sämtliche Ergebnisse sind jedoch auch exportierbar für die individuelle Weiterverwendung.

Konsequent wurde darauf geachtet, eine Mehrsprachigkeit zu realisieren, in der Grundversion mit den Sprachen Englisch und Deutsch. Weitere Sprachen kann der Anwender selbständig einrichten.

Durch die Kooperation verschiedenster Bereiche der Schienenfahrzeugbranche wurde trotz unterschiedlichster, teilweise komplexer Anforderungen eine gute Bedienbarkeit des Programms erreicht. Dennoch handelt es sich bei TrainBraC um ein Expertensystem, welches eine Schulung voraussetzt, um eine effiziente und korrekte Anwendung der Software sicher zu stellen. Ferner wird der Anwender nicht aus seiner Verantwortung entlassen, die Sinnhaftigkeit seiner Eingaben zu prüfen und die richtigen Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen der Berechnung zu ziehen.

 
Kontaktformular. Impressum. Datenschutz & Disclaimer. Seiten-Übersicht.

© 2012-2018 - All rights reserverd by DB Systemtechnik GmbH - TrainBraC ®