..
 
 

Zielgruppe

TrainBraC entstand auf Basis der Bedürfnisse auf Hersteller- und Betreiberseite. Aber auch Gutachter haben ihren Input bei der Spezifikation des Tools gegeben. Damit stellt TrainBraC eine breite Anwendungsbasis dar, die aus Sicht des Bremsberechners nahezu alle Anforderungen des Schienensektors erfüllt.

TrainBraC begleitet den Bremsexperten bei der Auslegung und Optimierung des Bremssytems bis hin zur Abnahme durch den Betreiber und die Zulassungsbehörde.

Zielsetzung

TrainBraC soll ermöglichen, komplexe Fahrzeugmodelle zu beschreiben ohne dabei die Konformität zur Normenwelt aus dem Blick zu verlieren. Ziel ist es dabei, die zahlreichen und teilweise sehr individuellen Inhouse-Lösungen durch ein standardisiertes, qualitätsgesichertes Werkzeug zu ersetzen. Der Schwerpunkt bei der Entwicklung lag dabei auf der Minimierung der Aufwände für Ein- und Ausgabe des Programms bei gleichzeitiger hoher Qualität der Berechnungsergebnisse:

  • Der Modellaufbau erfolgt streng generisch und folgt konsequent einer Logik, die eine schnelle Erzeugung selbst komplexer Fahrzeugmodelle ermöglicht.
  • Die Programmausgabe erfolgt automatisiert und standardisiert.
  • Die Qualität der Berechnung wird durch umfangreiche Testprogramme gesichert.

Der Anwender soll sich in vollem Umfang auf die bremstechnische Ausgestaltung des Fahrzeugs sowie die Interpretation der Ergebnisse konzentrieren können, ohne parallel eigene Berechnungen und Plausibilitätschecks durchführen zu müssen.

Um von der Entwicklung der Software in besonderem Maße zu profitieren, ist es Ziel der Kooperation, die Software möglichst weitläufig zu verbreiten.

 
Kontaktformular. Impressum. Datenschutz & Disclaimer. Seiten-Übersicht.

© 2012-2018 - All rights reserverd by DB Systemtechnik GmbH - TrainBraC ®